wogibtswas.de

Mobile Suche als Chance für den Einzelhandel

wogibtswas.de hat exklusiv für RKB sales trainings einen Blogbeitrag verfasst!

wogibtswas.de unterstützt den stationären Handel dabei, wieder mehr Besucher in die Läden statt zu Amazon oder vergleichbaren Online-Anbietern zu schicken. wogibtswas.de ist eine Produkt- und Händlersuche für den stationären Handel.

 

Einzelhandel goes online: Wie Einzelhändler vom Internet profitieren

Angesichts großer Online-Konzerne, wie amazon, zalando oder dm, fühlt sich so mancher Einzelhändler an das berühmte Kaninchen vor der Schlange erinnert. Doch dank Smartphone & Co. lohnt sich der Weg aus der Schockstarre – gerade für Einzelhändler.

 

Mobile Suche als Chance für den Einzelhandel

Studien belegen: Immer mehr Menschen nutzen das mobile Internet, um nach Waren und Dienstleistungen vor Ort zu suchen. Ob nun eine neue Handtasche, ein guter Wein oder Staubsaugerbeutel benötigt werden, der Griff zum Smartphone, um Produkte und Angebote vor Ort gezielt zu suchen, wird immer selbstverständlicher. Für den Einzelhandel bedeutet dies:

 

Noch nie war der Händler so nah am potenziellen Neukunden wie heute.

Doch nur jener Händler hat hier Erfolg, der mit seinem Angebot auch exakt dort im Internet präsent ist, wo sich seine Zielgruppen auch online bewegen. So ist sich auch Josef Sanktjohannser, Präsident des Handelsverbands Deutschland, sicher: „Wer im Netz nicht stattfindet, den streichen die Kunden irgendwann von ihrer Liste.“ Doch es muss nicht gleich ein eigener Online-Shop sein, um potenzielle Neukunden im Internet erfolgreich anzusprechen. Mit diesen Tipps gewinnen Einzelhändler genau jene Kunden, die auch bewusst im Ladengeschäft kaufen möchten:

 

  1. Eintrag in Online-Branchenbücher

Gerade Einzelhändler, die kaum Budget für das Online-Marketing haben, steigern ihre Reichweite im Internet nachhaltig mit einem Eintrag in Online-Branchenbücher. Als spezialisierte Suchmaschinen listen Online-Branchenbücher nicht nur alle branchenrelevanten Geschäfte am gesuchten Ort auf, sondern halten auch wichtige Informationen zu Kontaktmöglichkeiten und aktuellen Öffnungszeiten bereit.

 

  1. Eintrag in Produktsuchmaschinen

Einige Online-Branchenbücher, wie wogibtswas.de, bieten dem Einzelhandel noch einen wertvollen Zusatzservice: die Suche nach einem bestimmten Produkt oder einer konkreten Dienstleistung. Das heißt, Interessenten suchen nicht mehr nur nach einer Branche oder einem Geschäft, sondern auch nach konkreten Waren, Marken und Angeboten. Dank einer integrierten Kartenansicht findet der Interessent hier im Nu den Weg zum gesuchten Produkt und damit auch direkt ins Geschäft.

 

  1. Profil in den sozialen Netzwerken

So mancher Einzelhändler schreckt noch davor zurück, ein Unternehmensprofil in den sozialen Netzwerken anzulegen. Doch Umfragen belegen: Kunden schätzen den direkten Kontakt mit dem Unternehmen und suchen Unternehmensprofile auf Facebook, Twitter & Co. vor allem aus einem Grund auf: sie möchten über Aktuelles, Aktionen, Rabatte und Angebote informiert werden. Wer hier stets nah am Interessenten ist, der hat auch gute Chancen, diesen bald als Kunden im Geschäft begrüßen zu dürfen.

 

Fazit

Der Trend zur mobilen Nutzung des Internets setzt sich auch in Zukunft weiter fort. Genau davon kann der Einzelhandel langfristig profitieren:

 

  • Kleine, lokale Einzelhändler rücken dank der mobilen Suche via Smartphone wieder direkt in den Fokus des Kunden.
  • Diese Kunden verzichten bewusst darauf, bei Online-Branchenriesen zu kaufen, da sie das Gesuchte sofort und persönlich kaufen möchten.
  • Die Herausforderung liegt darin, dass Einzelhändler genau dort online aktiv sein müssen, wo sich ihre potenziellen Neukunden auch im Internet bewegen.
  • Branchenbücher bieten hier interessante Möglichkeiten: Sie erhöhen nicht nur die virtuelle Reichweite eines Geschäfts, sondern punkten auch mit kundenorientierten Zusatzangeboten, wie zum Beispiel der Produktsuche bei de.
  • Der Händler kann hier sein gesamtes Produktsortiment online auffindbar machen.
  • Das ist ein deutliches Serviceplus für Interessenten und steigert daher auch nachhaltig die Kundenzufriedenheit.